Donnerstag, 18. Juli 2019

Warum "Nahrungs-Konzentrate" deinem Körper Probleme bereiten

Warum "Nahrungs-Konzentrate" Probleme in deinem Körper machen...

Viele Menschen machen sich noch keinerlei Gedanken zur Balance von Nahrung, und leben nach der Vorstellung "Viel hilft Viel"... warum dies jedoch ein großer Trugschluss ist und im Widerspruch zu den Naturgesetzen steht, möchte ich in diesem Beitrag erklären.
(Von Martin Kiechle)

  1. Das Konzept Krankheit bekämpfen zu müssen

    Man trinkt Kamillentee gegen Bauchschmerzen, oder schluckt Chemie gegen Kopfschmerzen oder Depressionen... diese Vorstellung gegen eine Krankheit etwas unternehmen müssen, ist in unserer Gesellschaft tief verankert, jedoch führt dies immer zu weiteren Disharmonien. Kartoffel sind nahrhaft, doch esse mal 4 Wochen lang ausschließlich Kartoffeln - denkst du du würdest dich dann noch wohlfühlen und keine Mangelerscheinungen haben?
    Beispiel Aloe Vera, zu viel davon macht die Darmwände zu glatt, die Verdauung leidet und es kommt super schnell zu Nährstoffmangel! Die Unwissenheit eines Herstellers wird dann oft, weil es kinderleicht ist solche Produkte herzustellen, von anderen komplett mit allen Fehlern kopiert - weil keinerlei Fachwissen oder Inhaberkompetenz vorhanden sind.
  2. Das Konzept von Einseitigkeit

    Immer wieder werden Pflanzen entdeckt, die einen besonders hohen Gehalt an z.B. Vitamin C aufweisen. Wunderbar, wenn es hier nicht diese einseitige Sicht der Dinge gäbe, die wiederum Hersteller veranlasst diese Pflanze nun zu vermarkten - und zwar massenhaft (man siehe den momentanen Hype um Cannabis). Viele sogenannte "Supersäfte" sind mir in den 20 Jahren meiner Praxisarbeit angeboten worden - die meisten Firmen davon existieren gar nicht mehr... glücklicherweise, hat der Körper dann auch einen Selbstschutz-Mechanismus: Es hängt einem einfach zum Hals heraus und man wird diesen Dingen überdrüssig, bevor eine ernsthafte Disharmonie weitere und andere Probleme verursacht.
    Selbst vermeintlich harmlose Dinge führen über einen zu langen Zeitraum gegessen zu Schwierigkeiten (siehe oben das Beispiel mit den Kartoffeln).
  3. Das Konzept der Konzentration

    ... das ja im wesentlichen schon richtig ist, weil tatsächlich grosse Ernährungsdefizite bei uns Menschen vorhanden sind. Auch hier gibt es Hersteller die hier vermeintliche Lösungen anbieten, in dem einfach Konzentrate aus einzelnen Pflanzen gewonnen werden oder man diese kombiniert - kombiniert jedoch nicht formuliert (balanciert)!
    Hier melden sich dann schon bald Beschwerden wie Bauchschmerzen unnatürliches Völlegfühl, Blähungen usw. - es macht ja auch keinen Sinn den halben Gemüse- und Obstgarten im Mixer zu zerkleinern und dann einfach zusammenzurühren. Vielleicht ist dir auch schon aufgefallen, daß sich bestimmte Nahrungsmittel-Kombinationen, oder durcheinander essen sich sehr unangenehm äussern können...
Formulation im Sinne der 5-Elemente-Lehre berücksichtigt die Ausgewogenheit für alle 5 Körpersysteme, alle Meridiane!
Wenn dir einzelne "Wunderpflanzen" angeboten werden, kannst du getrosst Nein, Danke sagen...
Balance schaffen ist der Schlüssel für Gesundheit. Konzentration ist super wichtig, wenn die Formulation stimmt.

Wichtiger Hinweis:
Die Doktoren Chen und SUNRIDER arbeiten ausschliesslich nach dem Prinzip der Balance der 5-Elemente (Philosophie der Regeneration) und verwirklichen dies in der Formulatur jedes einzelnen SUNRIDER Produkts als einziges Unternehmen weltweit!


Sie interessieren sich für mehr Informationen zum Thema?
Klicken Sie doch mal auf die Links unten:
Webseite | Facebookseite | Gruppe auf Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen