Sonntag, 15. November 2015

5 Elemente Rezept: Buntes Herbstrisotto


für 4 Personen / Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
 
1 Kürbis ca. 700 – 800 g (E)
1 Rote Gemüsepaprika (E)
2 Kleine Zucchini (E)
400 g Risottoreis (M)
2 Rote, leicht säuerliche Äpfel
(z.B. Jonagold) (E)
200 g gekochte Maronen (E)
100 g Walnüsse (geschält) (E)
1 Stück frischer Ingwer (M)
1 Knoblauchzehe (M)
1 Kleine Chillischote (M)
1 Bund Petersilie (H)
Saft einer halben Zitrone (H)
Sesamöl (E)
1 Messerspitze Muskatnuss gerieben (M)
Meersalz (W)
Paprikapulver Edelsüss (bitter) (F)
1 Esslöffel Honig (E)
½ Teelöffel Zimtpulver (E)

Alle Zutaten in der Sunrider Obst- und Gemüsespülung waschen.
Suntrim+ Kapseln mit einem grossen Glas Fortune Delight nehmen ;-)


Reis (M) in einem separaten Topf in Wasser (W) kochen.

Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Eine grosse Bratpfanne erhitzen (F) und Sesamöl (E) hineingeben. Anschliessend den Kürbis (E) ins heisse Öl geben. Den Paprika (E) in kleine Würfel schneiden und zum Kürbis in die Bratpfanne geben. Regelmässig umrühren und Muskatnuss (M), fein gehackten Knoblauch (M) und Chillischote (M) beimengen. Eine Prise Salz (W) und evtl. ein wenig Wasser (W) dazu und bei reduzierter Hitze weiterkochen lassen. Den Zitronensaft (H) und die feingehackte Petersilie (H) unter das Gemüse geben und mit etwas Paprikapulver (F) würzen. Die kleingewürfelte Zucchini (E) in die Bratpfanne geben, noch eine Weile weiterköcheln und dann ca. 100 gr der Maronen (E) (evtl. vorher etwas kleiner schneiden) und den feingehackten Ingwer (M) unter das Gemüse rühren und zusammen weiterkochen. Evtl. mit etwas Salz (W) abschmecken.

Eine andere Pfanne erhitzen (F), etwas Sesamöl (E) (oder wer hat/mag Walnussöl) hineingeben und den Honig (E) darin verflüssigen. Zuerst die Walnüsse (E) und Maronen (E) darin unter Rühren ziehen lassen. Den Apfel (E) in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit in die Pfanne geben und mit Zimt (E)überstäuben. Bei  reduzierter Hitze von beiden Seiten glasieren.
Den gekochten Risottoreis (M) mit etwas Salz (W) abschmecken und unter das Kürbisgemüse mischen.

Anrichten und guten Appetit!


(F) = Feuer, (E) = Erde, (M) = Metall, (W) = Wasser, (H) = Holz
Wir kochen nach diesem Kreislauf der 5 Elemente… danach würde wieder Feuer kommen, dann Erde usw. …

© Martin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen